Berg und Klettersport - Hinweise von A - Z
verantwortlich: Thomas Plank

Änderungen des Programmes bzw. der Bewirtschaftungsverhältnisse

Falls erforderlich durch z.B. extreme Witterung, große oder sehr große Lawinengefahr, Felssturz, Murenabgang, etc., kann der Ressort- oder Kursleitende den Kursort kurzfristig ändern bzw. den Kurs frühzeitig abbrechen, in extremen Ausnahmefällen sogar ganz absagen. Sollte der Kursort aus o.g. Gründen kurzfristig verlegt werden, können sich die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung auch erheblich verändern. Eine Änderung der Bewirtschaftungsverhältnisse oder des Kursortes begründet kein Recht zum Rücktritt oder zu Schadensersatzansprüchen.

Anfahrt

Soweit möglich erfolgt die Anreise mit der Bahn; ansonsten mit Pkw von Kursteilnehmenden, Kursleitenden oder mit dem Kleinbus des Vereins zur Förderung des Hochschulsports. Anreise auf eigene Gefahr; der Freistaat Bayern und die TU München übernehmen für Schäden keine Haftung.

Um die An- und Rückreise möglichst kostengünstig und umweltschonend zu gestalten, wird ca. 3 Wochen vor Kursbeginn mit den detaillierten Kursinformationen eine Teilnehmenden-Liste mit E-Mail-Adressen zur Bildung von Fahrgemeinschaften verschickt. Die Organisation der Anfahrt ist nicht Aufgabe des Kursleitenden, sondern der Teilnehmenden!

Anforderungen: Technik / Kondition

Die Informationen zu technischen und konditionellen Voraussetzungen stellen die Mindestanforderung für den jeweiligen Kurs bzw. die anspruchsvollste Tagesetappe einer Tour dar. Auf dieser Grundlage ist vor der Buchung ehrlich und gewissenhaft abzuschätzen, ob das persönliche Können für die Teilnahme am ausgeschriebenen Kurs bzw. an der ausgeschriebenen Tour ausreichend ist. Bei ungenügenden technischen Fähigkeiten und unzureichender Kondition besteht ein erhöhtes Risiko von Selbst- und Fremdgefährdung. Unter Umständen ist eine sichere Durchführung der Tour nicht möglich. Als Konsequenz kann der Kursleitende betroffene Teilnehmende ausschließen, siehe Ausschluss von Teilnehmenden.

Die erwarteten Anforderungen können geringfügig von den tatsächlichen auf Tour (Wetter und Bedingungen) abweichen.

Ausbildungsstand

Ausbildungskurse und die darin behandelten Lerninhalte bauen aufeinander auf. Der hier genannte Kurs oder entsprechende eigene Erfahrungen und Kenntnisse sind unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme am beschriebenen Kurs oder an der beschriebenen Tour.

Ausrüstung

Siehe: www.zhs-muenchen.de | Download-Center. (Bergsport Winter | Ausrüstung Checkliste)

Hinweis: Zum Teil wird das Material bei den Kursen zur Verfügung gestellt.

Tourenski mit Zubehör können im Zusammenhang mit einer Kursbuchung gegen ein Entgelt von 60,- € (4-8 Tage) / 30,- € (2-3 Tage) in begrenztem Umfang ausgeliehen werden.

Detaillierte Informationen über diese Ausleihe (Ausleihregelung für Wintersportgeräte), andere Voraussetzungen und die dazu notwendigen Formulare finden Sie ebenso in unserem Download Center.

Ausschluss von Teilnehmenden

Aus Sicherheitsgründen sind Kursleitende bei der Feststellung von Mängeln (Ausrüstung, Qualifikation, Eignung) bzw. dem Nichtbefolgen von sicherheitstechnischen Anweisungen berechtigt, Teilnehmende auszuschließen.

Hygienekonzept

Das Hygienekonzept des ZHS ist zwingend zu beachten und Teilnahmevoraussetzung.

Kosten

Das Kursentgelt beinhaltet die Kosten für den Kurs, den Leitenden, ggf. Material und nur im Ausnahmefall die Unterkunft (explizit angegeben). Weitere Kosten wie Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind vom Teilnehmenden während der Veranstaltung selbst zu entrichten. Die Preise für Übernachtung mit Halbpension bewegen sich derzeit auf Hütten und in einfachen Gasthäusern zwischen ca. 35,- und 70,- Euro / Tag und Person. Sollte an mehreren Tagen eine Übernachtung auf Hütten der alpinen Vereine (DAV, ÖAV, SAC, AVS, CAI, CAF, etc.) erfolgen, empfiehlt sich aus Kostengründen die Mitgliedschaft beim Deutschen Alpenverein (DAV). Zur Mitgliedschaft siehe unter: www.alpenverein.de.

Rücktritt kurzfristig (10 Tage und weniger):

Anfallende Stornierungskosten seitens des Quartiergebers werden dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt! Aus organisatorischen Gründen ist eine Absage beim Kursleitenden zwingend notwendig!

Mountaineering and climbing - Important information A-Z

Changes to the programme or the management conditions

If necessary due to dangerous touring conditions like high or very high avalanche danger, rockfall, landslides, etc., the department head or course instructor can change the course location at short notice or cancel the course, in extreme exceptional cases even cancel it completely. If the course location is changed at short notice for the above reasons, the costs for travel, accommodation and meals may change considerably. A change in the management conditions or the course location does not entitle the participant to withdraw from the contract or to claim for compensation.

Directions

As far as possible, the journey will be by train; otherwise by car of course participants, course instructors or by minibus of the booster club of the ZHS. Arrival at your own risk; the Free State of Bavaria and the TU Munich assume no liability for damages.

In order to make the journey to and from the course as inexpensive and environmentally friendly as possible, a list of participants with detailed course information and e-mail addresses will be sent out approx. 3 weeks before the start of the course to help to form car pools. The organization of the journey (arrival, departure) is not the task of the course instructor, but of the participants!

Requirements: Technique / Condition

The information on technical and physical requirements represents the minimum requirement for the respective course or the most demanding day stage of a tour. On this basis, it must be assessed honestly and conscientiously before booking whether personal ability is sufficient for participation in the course or tour advertised. In the case of insufficient technical abilities and insufficient physical condition, there is an increased risk of self-endangerment and external danger. Under certain circumstances it may not be possible to carry out the tour safely. As a consequence the instructor can exclude affected participants, see exclusion of participants.

The expected requirements may differ slightly from the actual requirements of the tour (weather and conditions).

Level of training

Training courses and the learning content they deal with build on each other. The course mentioned here or your own experience and knowledge are an absolute prerequisite for participation in the course or tour described.

Equipment

See: Download Center (Mountaineering Winter Checklist)

Note: Some of the material is made available during the courses.

Touring skis with accessories can be rented in connection with a course booking for a fee of 60,-? (4-8 days) / 30,-? (2-3 days) to a limited extent.

Detailed information about this rental (rental regulations for winter sports equipment), other requirements and the necessary forms can also be found in our Download Center.

Exclusion of participants

For safety reasons, course instructors have the right to exclude participants if they discover defects (equipment, qualification, suitability) or fail to follow safety instructions.

Hygiene Concept

The hygiene concept must be observed and is a prerequisite for participation.

Costs

The course fee includes the costs for the course, the instructor, material if necessary and only in exceptional cases the accommodation (explicitly stated). Further costs such as travel, accommodation and meals are to be paid by the participant during the event. The prices for overnight stays with half board are currently between 35,- Euro and 70,- Euro / day and person in huts and simple guesthouses. If an overnight stay on several days should take place on huts of the alpine associations (DAV, ÖAV, SAC, AVS, CAI, CAF, etc.), for cost reasons the membership is recommended with the German alpine association (DAV). For membership see: www.alpenverein.de

Cancellation at short notice (10 days and less):

Cancellation costs incurred by the accommodation provider will be charged to the participant! For organisational reasons, a cancellation by the course instructor is absolutely necessary!